POIRAY

Wenn Poiray ein Buchstabe wäre, wäre es selbstverständlich ein P wie Pariserinnen, Prachtsteine und das Prestige der Rue de la Paix, wo sich der Juwelier seit 1975 etabliert hat. Hier bringt das Luxushaus Schwung in die Welt der Place Vendôme, die manchmal in ihren Traditionen verhaftet zu sein scheint.

Seit seiner Gründung folgt das Schmuckhaus einer Überzeugung: Kostbarer Schmuck muss elegant und kreativ in einem sein und sich zu allen Anlässen und zu jeder Stimmung passend tragen lassen.
Die Markenwelt von Poiray vergrößert sich unaufhaltsam. Dabei wird diese Richtung bei dem Entwurf von Kreationen, die diese Werte in den Mittelpunkt stellen, stets beibehalten.

Heute schreiben wir ein neues Kapitel, das ebenfalls mit einem P beginnt: Es steht für Paradies, das sich jede Frau bei Poiray nach ihren eigenen Vorstellungen schaffen kann.