PHIPPS

Für die Frühjahr-Sommer-Saison 2020 erforscht PHIPPS die Idee einer zeitgemäßen Umsetzung geologischer und anthropologischer Fragen, wobei der Schwerpunkt auf der Beziehung liegt, die seit Anbeginn der Zeit zwischen Mensch und Erde besteht. Bei der Vertiefung seiner Forschungen im Bereich Sport und Geowissenschaften knüpft er immaterielle Verbindungen über Zeit und Raum – von der mikroskopischen Dimension kristalliner Strukturen über die Kunst des Kletterns bis hin zu den Phänomenen von kosmologischem Ausmaß.