Taschen JACQUEMUS

Die Damentaschen von Jacquemus überzeugen auf den ersten Blick durch klare Linien und fast geometrische Formen – vom perfekten Kreis über das Rechteck bis hin zum Trapez. Bei der „Chiquito”-Tasche wird all das zu einer stark strukturierten Version kombiniert. Der imposante Griff unterstreicht das spitze Design. Die „Pitchou” hingegen ist ganz rund geformt. Auch die „Bambino” zeichnet sich durch diese Mischung aus Linien und Kurven aus. Simon Porte Jacquemus bezieht seine Inspiration aus seiner Liebe zur Provence und stattet seine Kollektionen deshalb mit sonnigen Noten aus. Davon zeugen seine Modelle, die wie Einkaufstaschen geformt sind, etwa die Korbtasche „Soleil”, die wie eine sanfte Einladung zum Reisen wirkt, Jede der hier präsentierten Taschen liefert ihre eigene Auffassung von Weiblichkeit.